Effizienzsteigerung bei Platzbedarf und Kosten

Effizienzsteigerung bei Platzbedarf und Kosten

Frequenzumrichter – Energierückgewinnung bietet zusätzliche Effizienzsteigerung bei Platzbedarf und Kosten

Die Potenziale zur Steigerung der Energieeffizienz in der Industrie und insbesondere der elektrischen Antriebstechnik sind einem breiten Anwenderkreis heute bereits geläufig, aber es gibt weiterhin praktischen Handlungsbedarf.

Nach Branchenuntersuchungen werden etwa 12 Prozent der in der deutschen Industrie installierten Motorleistung mit energiesparender elektronischer Drehzahlregelung betrieben. Bei einem sinnvollen Anteil von etwa 50 Prozent! Aber selbst bei diesen 12 Prozent werden die vorhandenen Potenziale noch nicht vollständig genutzt!

Nach Erfahrungen des Antriebsspezialisten KIMO gibt es bei Anwendungen mit hoher Schalthäufigkeit der Antriebe weitere große Energie- und Kosteneinsparungspotenziale. Denn Bremsen bedeutet auch heute noch vielfach Energieverschwendung!. Eine Alternative ist die Energierückspeisung.

Bild 1: Effizienzsteigerung aus Platz-/Kostenersparnis in der Praxis

Die Frequenzumrichter der TRANSOMIK U2-Familie

Für diese Einsatzfälle hat KIMO die kompakte, voll rückspeisefähige Frequenzumrichterfamilie TRANSOMIK U2 in Leistungsklassen von 4 bis 200 kW entwickelt.

Neben der Verbesserung der Energieeffizienz durch Rückspeisung der Bremsenergie bietet das Funktionsprinzip dieser Umrichterfamilie weitere Potenziale der Effizienzsteigerung. Diese ergeben sich aus der kompakten und vollständigen Ausführung der Geräte. Zum einen fallen keine Anschaffungskosten für optionale, aber notwendige Zusatzkomponenten an.

Zum anderen ergeben sich Einsparungen bei Folgekosten, da bei geringerem Platzbedarf, weniger Komponenten und geringerer Abwärmeleistung der Installationsaufwand sinkt

 

Kompakt und vollständig

  • alle notwendigen Ein- und Ausgangsfilter, Drosseln bereits integriert
  • Volle Rückspeisung der Bremsenergie in das Netz, kein Brems-Chopper und Bremswiderstand erforderlich
  • Geringe Abwärmeentwicklung

 

Umweltverträglich mit langer Lebensdauer

  • Entfall von Elektrolytkondensatoren für den Zwischenkreis erhöht die Lebensdauer des Frequenzumrichters
  • Geringe Netzharmonische / Einhaltung der Vorschriften nach EN 61000-3-12

 

Weitere Merkmale

  • Ohne Verzögerung ein- und ausgangsseitig schaltbar, hoch dynamisch
  • Für den Einsatz von Fehlerstromschaltern geeignet
  • Geringe Lagerströme

Bild 2: Frequenzumrichter TRANSOMIK U2 (Werksfoto KIMO)

 

Download dieses Dokuments als PDF-Datei